Firmenwald Uhl-Media

Mit dem seit Januar 2014 laufenden Projekt Firmenwald von Uhl-Media wird in Zusammenarbeit mit unserem Projektpartner Primaklima weltweit e.V. y in Nicaragua Aufforstung unterstützt.
Mittlerweile wurden (Stand Frühjahr 2018) 7.328 Setzlinge gepflanzt.


Firmenwald-Niceragua_20170213_105211.jpgFirmenwald-Niceragua_20170213_110754.jpg


Firmenwald--Somoto_Donnerstag_05_Uhl_Media.jpgFirmenwald-Somoto-Bild2


Unser Projekt - aber wozu in Nicaragua?

Warum Nicaragua werden sich einige Kunden sicherlich fragen. Hierfür gibt es gute Gründe welche hier erläutert werden. Doch vorab: Eine exakte Landkarte finden Sie hier. Eine Projektbeschreibung inkl. aller Details finden Sie hier.

Der Uhl-Media Firmenwald entsteht auf einer Fläche der Eigentümerin Blandon Irias. Er wird durch Spenden auf Basis unserer Aktion "ein Baum pro Druckauftrag" finanziert und von der Organisation BioClimate Research and Development kontrolliert und zertifiziert. Auf diese Weise können sich unsere Kunden mit ihren Aufträgen am Firmenwald in Nicaragua indirekt beteiligen. Wir sehen dies als eine Chance, der täglichen Zerstörung wertvoller Waldflächen entgegen zu wirken und neue natürliche Lebensräume für Menschen und Tierartenentstehen zu lassen.

Gut für Ökologie und soziale Aspekte

Der Firmenwald von Uhl Media wird neben ökologisch wertvollen Baumarten wie der Weißkopfmimose oder dem Regen-Baum auch zahlreiche Obstbäume beherbergen, deren Früchte zur Nutzung der Bevölkerung vorgesehen sind und einen Teil ihres Einkommens sichern werden. Auf diese Weise lassen sich Ökologie und soziales Handeln in einer von Armut geprägten Bevölkerung mit dem Firmenwald hervorragend in Einklang bringen.

Ferner werden die Bäume im Firmenwald einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Diese Bäume
  • sorgen für eine Stabilisierung des Wasserhaushaltes im Boden
  • schützen vor Sturm, Lärm und Erosionen.
  • filtern Schadstoffe aus der Luft und verwandeln sie in kostbaren Sauerstoff, der für Mensch und Tier gleichermaßen unverzichtbar ist.
Mit dem nachhaltigen Wachstum der Bäume wird der Firmenwald als Mischwaldmit mehr als 2000 Bäumen pro Jahr daher bis zu 7 Tonnen Kohlenstoffdioxyd abbauen. Neben den ökologischen und sozialen Strukturen wird dieser Firmenwaldeine natürliche Bereicherung darstellen, die mit ihrer bunten Vielfalt an Bäumen und Tieren, der guten Luft und seiner all umfassenden Schönheit über hohe ethische Werte verfügt, die es zu schützen und erhalten gilt.

Der Firmenwald soll ein Zeichen setzen: für eine gemeinsame Verantwortung, die wir unserem Planeten Erde schuldig sind.
Aktion Bäume verschenken als Firmenwald-Spende


Unser Firmenwald wächst weiter

Unsere bisherigen Projekte, betreut durch unseren Umweltpartner "PrimaKlima weltweit e.V." in El Limon und El Palmar sind bereits komplett angepflanzt. Durch die vielen neuen Setzlinge konnten man die neuen Flächen der Familien Zelaya Pena und Sanches Gradiz auch komplett anpflanzen. Dadurch sind wir nun mit 5 Wäldern total auf der Homepage von PrimaKlima weltweit e.V. vertreten.